Umweltschutz ist speziell für Wasserversorgungsunternehmen (WVU) ein sehr wichtiges Thema.

Wer langfristig mit WVU zusammenarbeitet, muss mit der Zeit gehen…

Neben einer wirtschaftlich effizienten Wertschöpfung ist die ökologische Ressourcenschonung unabdingbar für ein WVU. Denn Wasser ist Leben und Leben ein Kreislauf. Die Kreisläufe des Wassers müssen sauber bleiben. Nur derjenige, der sich um unser Trinkwasser kümmert, weiß um seine holistische, seine ganzheitliche Verantwortung.

Viele Wasserversorger beteiligen sich an Gewässerschutzprogrammen, fahren strenge Trinkwasser- und Abwasserkontrollen und leben nach den rechtlichen Vorschriften sowie ihren eigenen umweltbewussten Richtlinien. Einige Wasserversorger legen zudem viel Wert auf neueste Technologien der Industrie 4.0, um die Umwelt mit den aktuellsten Ressourcen zu schonen und zu schützen.

Wer intern und extern beim Umweltschutz so weit vorne mit dabei ist will keine schwachen Glieder in der Lieferkette. Industriearmaturen aus Kunststoff oder „billig“ produzierte Gußgehäuse sind einfach überholt. Den gesellschaftlichen Wertewandel der Industrie 4.0 haben viele WVU erkannt und passen sich an die veränderten Bedürfnisse ihrer Städte und Kommunen an.

Möchte man nun ein Mitglied der WVU-Gemeinde sein, ob als OEM, Planungsbüro oder Consultant, sollte man sich an dem modernen Umweltschutzgedanken der Wasserversorger und ihrer Kunden orientieren. Dabei ist eine DIN EN ISO 9001-Zertifizierung und eine DVGW-Zulassung beinahe schon so sehr Grundvoraussetzung, dass es kaum noch erwähnenswert scheint. Diese Zertifikate zu haben ist kein Argument für einen Kauf. Fehlen diese Zertifizierungen spricht dies jedoch gegen einen Kauf. Was dafür immer wichtiger wird, sind aktuelle Zertifizierungen nach ISO 14001 und ein sauber gepflegter Code of Conduct (innerbetrieblicher Verhaltenskodex).

Expertise Made in Germany

0
Jahre am Markt
10000
Produzierte Ventile in 2018
500
Ventile für die Wasserwirtschaft in 2018

Sie möchten eine umweltfreundliche Anlage planen und benötigen noch Industriearmaturen? Unser Experte für Industriearmaturen im Wassermarkt berät sie kostenlos und unverbindlich.

Unser Experte für die Wasserwirtschaft

  • Erik Saur
  • Mankenberg GmbH

Fazit: Wer langfristig mit Unternehmen arbeiten möchte, die ihre holistische Verantwortung leben, darf in Sachen Umweltschutz nicht hinter der Zeit arbeiten…

Mehr zum Trinkwassermarkt….

[gravityform id="2" title="false" description="false" ajax="true"]