• Tankbegasungsventile und ihre wesentlichen Merkmale

Tankbegasungsventile – der Schlüsselfaktor

Tankbegasungsventile müssen eine hohe Genauigkeit aufweisen, da dies der wichtigste Aspekt bei Tanklagern ist. Der wesentliche Punkt bei der Überlagerung einer Flüssigkeit ist die Aufrechterhaltung der Stickstoffsäule im Dampfraum. Zu diesem Zweck muss der Dampfraum mit Druck beaufschlagt oder mit Stickstoffgas bedeckt werden. Der Dampfgasdruck muss genauestens eingehalten werden, um durch einwandfreie Begasung die Sicherheit zu gewährleisten. Es ist nur niedriger Druck erforderlich, da höhere Drücke die Ergebnisse nicht wesentlich verbessern. Eine Erhöhung des Begasungsdrucks führt zu mehr Gasverlusten (typischer Begasungsdruck zwischen 5 und 25 mbar). Außerdem haben die Tanks dünne Wände, die nicht für einen höheren Druck ausgelegt sind. Das Ergebnis einer unzureichenden Kontrolle ist die Verschwendung von Schutzgas und die mangelnde Aufrechterhaltung der erforderlichen Schutzgasatmosphäre im Tank.

⇒ Hohe Präzision ist für Tankbegasungsventile am wichtigsten.

Gehäusematerialien und Elastomere

Tanklager sind an vielen verschiedenen Orten auf der ganzen Welt zu finden. Sie sind dem Wind, manchmal sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen oder salzhaltiger Luft ausgesetzt. Tanküberlagerungsventile sollten aus Edelstahl gefertigt sein, damit sie auch langfristig aggressiven Umwelteinflüssen standhalten. Hochwertige Ventilgehäuse ermöglichen eine wirtschaftliche Installation im Freien.

Auch im Inneren eines Lagertanks oder des Ventils kann es rau zugehen. Die Elastomere (z. B. Dichtungen und Membrane) müssen auch dann noch beständig sein, wenn sich das Inertgas mit einem aggressiven Medium vermischt. Außerdem müssen die Werkstoffe für alle Arten von Inertgasen geeignet sein. Geeignete Elastomere für die Tankbegasung sind z.B.: EPDM, FKM und PTFE.

Selbsttätige Tankbegasungsventile

Ein positives Merkmal selbsttätiger Tankbegasungsventile ist, dass sie weniger Bauteile haben als Ventile, die durch externe Kräfte oder Energie gesteuert werden. Weniger Bauteile führen zu einer schnelleren Installation, die weniger Personal erfordert. Selbsttätige Tankbegasungsventile arbeiten mit geringer Ausfallwahrscheinlichkeit und hoher Zuverlässigkeit. Wenn keine elektronische Steuerung benötigt wird, fallen auch keine Kosten dafür an. Daher gibt es auch keine Auswirkungen auf die Funktion bei einem Stromausfall. Neben einer langen Lebensdauer bieten unsere selbsttätigen Tankbegasungsventile eine hohe Regelgenauigkeit in Verbindung mit einem schnellen Ansprechverhalten.

Tankbegasungsventile kurz erklärt

  •        Hervorragende Präzision
  •        Widerstandsfähig gegen aggressive Umwelteinflüsse und Medien
  •        Selbsttätig
  •        ATEX-Konformität möglich

Article   |   Tank blanketing in a nut shell

Gefällt Ihnen der Artikel? Teilen Sie ihn mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.

Kontakt